Aktuelles

 WAKE UP

 Botschaft

 

Liebe ist die Antwort.

Liebe ist Alles.

Liebe ist die

höchste Frequenz.

Wir Alle sind Liebe in Manifestation.

Die Illusion der Angst umhüllt das Bewusstsein.

Sie wandert immer mit, bis wir mit dem Herzen denken.

Wahrheit fühlen, erkennen, wissen, sagen, handeln.

Es ist einfach.

Es ist leicht. Es ist Liebe.

Botschaften aktuell

Die Botschaften aus dem SEIN entsprechen unserer derzeitigen Bewusstheit zum fließenden Wandel in ein lichtvolles Leben auf Erden.

Wir sind EINS.

Wir leben alle aus der gleichen Wahrheit.

Wir fühlen Verantwortung die Wahrheiten mit Allen zu teilen. 

 

Erkenne                                         

Deine wirkliche Natur                             wir hinterfragen, wer wir sind

Deine spirituelle Wirklichkeit                wir fragen, warum wir hier sind

Dein Selbstbestimmungsrecht             wir erfahren Synchronizität

Hab Mut

Diene der Wahrheit                                  wir erkennen, dass Liebe der Grundbaustein ist

sei selbst die Veränderung                     wir sind die Ruhepole während des Sturmes

sei bereit loszulassen                              wir befreien uns von allen unnötigen Dingen

Vertraue

das Erwachen findet statt                        unser Leben stellt sich auf den Kopf

Jetzt!                                                              Altes geht - Neues entsteht!

 

http://www.in5d.com/images/5dchell.jpg

 

 

                                               

Herzlichen Dank den Lichtwirkenden für ihre Botschaften.

Wer sucht, der findet. Unser Herz geht auf dem Weg ins Erwachen immer in Resonanz mit den Botschaften, die uns weiter ins Wissen führen, Wahrheiten offenbaren, eigenes Erleben bestätigen

und unser Vertrauen in den spirituellen Weg stärken.

 

Gott sitzt am Ruder

Heute ist ein guter Tag, um dich deiner Meisterschaft hinzugeben. Meisterschaft ist kein Akt deines Willens, sondern die Erkenntnis, dass es nicht dein Wille ist, der zählt, sondern Gottes Wille. Meisterschaft ist das Annehmen der Tatsache, dass du das Werkzeug höherer Kräfte bist, die dir ihre Kraft für dein Werk zur Verfügung stellen. Meisterschaft ist das Loslassen deiner Schatten, die von deinem Ego geformt und ausgesandt wurden, um dir den Weg ins Licht zu weisen. Meisterschaft ist die Integration von Allem, was du jemals warst. Meisterschaft ist die Liebe für alles, was ist. Meisterschaft ist deine Hingabe an das Leben, dein Dienst am Leben, dein Vertrauen ins Leben. Leben ist Licht und Liebe, aber nicht so, wie es die vielen irreleitenden esoterischen Konzepte vermitteln wollen. Es ist viel einfacher; Wahrheit ist immer einfach.

Licht ist das, woraus die Welt geformt wird, und Liebe ist das, was die Welt zusammenhält. Licht sind die Teile, aus denen sich das Ganze zusammensetzt, und Liebe ist die Kraft, die aus den Teilen ein Ganzes macht. Alles ist Licht und Liebe, und wenn du das wirklich verstehst, dann wirst du dein Licht in Liebe aussenden. Und du wirst erkennen, dass Licht ohne Liebe unvollkommen und unvollendet ist. Und wenn du das erkannt hast, wirst du das Licht sein, das Liebe verbreitet.

Mehr gibt es nicht zu tun. Alles Andere ist ein Versuch, dich vom Wesentlichen abzuhalten. All die Konzepte, die dir andere Menschen als Wahrheit verkaufen wollen, sind genau das, und nicht mehr: Ein Konzept eines Anderen, das er dir als seine Wahrheit verkaufen möchte. Was aber ist deine Wahrheit? Suchst du deine Wahrheit im Kopf oder im Herzen? Wenn du sie im Kopf suchst, wirst du dich nach Aussen wenden, um Antworten auf all deine Fragen zu finden, und jede Antwort, die du erhältst, führt dich tiefer in das Labyrinth, dessen Irrpfade dich immer weiter von dir und deinem eigentlichen Sein abbringen. Suchst du deine Wahrheit hingegen im Herzen, so gehst du nach Innen, und auf diesem Weg wirst du das Himmelreich finden, das dir versprochen wurde und nach dem du dich so sehr sehnst.

Jetzt ist die Zeit, all den Ballast abzuwerfen, den du so lange mit dir herumgetragen hast. All die unnötigen und gefährlichen Gedanken und Gefühle. All die Illusionen, die dir Glück versprachen, aber Leid brachten. All die Zweifel, Sorgen, Ängste, all den Schmerz, die Wertlosigkeit und die Schuld. Gib dich dem Leben hin und vertraue, denn Leben ist Gott in Aktion, und Hingabe an das Leben bedeutet, selbst zur Aktion Gottes zu werden. Du bist ein Schöpfer, und ohne Hingabe an das Leben erschaffst du das, was dem Leben entgegen wirkt, denn deine Schöpfungen sind von Selbstsucht, Gier und Trieben geprägt; sie beuten aus, zerstören und trennen, da sie deinem auf Ausbeutung, Zerstörung und Trennung ausgerichteten Ego dienen. Mit Hingabe jedoch dienst du dem Leben, und so dienen auch deine Schöpfungen dem Leben. Sie sind ein Dienst, den du als göttliches Werkzeug verrichtest. Durch diesen Dienst weitest du das Leben aus, anstatt es einzuengen.

Vertraust du dir? Wenn du dir vertraust, benötigst du Niemanden, der dir sagt, was du tun und lassen sollst. Du benötigst Niemanden, der dir seine Version der Wahrheit aufschwatzt, denn du hast deine Wahrheit in dir gefunden. Deine Wahrheit ist in dir. Dein Wissen ist in dir. Alles Andere, alles, was du aus fremden Quellen aufnimmst, ist nicht deine Wahrheit und dein Wissen, aber du machst es dazu und dienst somit allem Möglichen, nur nicht deiner eigenen Quelle. Wenn du dir vertraust, vertraust du deiner Quelle, und aus dieser Quelle kommt alles, was du bist und alles, was du sein kannst. Du benötigst keine andere Quelle als deine eigene, denn diese Quelle ist die höchste Quelle, die es gibt, und es ist die gleiche Quelle, aus der Alles, was ist, entströmt.

Heute ist ein guter Tag, um dich zu entscheiden. Entscheide dich, wem du dienen willst: Deiner Quelle, mit der du auf ewig verbunden bist und die dich mit allem versorgt, was du für deinen Dienst am Leben benötigst oder fremden Mächten, die dich benutzen, um ihre Ziele, ihre Pläne, in die Tat umzusetzen. Wenn du dich entscheidest, Anderen zu folgen, gibst du deine Macht ab. Wenn du dich entscheidest, der Quelle in dir zu dienen, holst du dir deine Macht zurück.

Achte bei Allem auf dein Gefühl und nicht auf die Worte und Bilder, die dir dein Verstand zuflüstert. Achte bei Allem darauf, ob es aus der Liebe kommt und Liebe verbreitet. Liebe ist keine rosafarbene-Alles-ist-gut-Schönwetterwolke. Liebe kann auch streng sein und dich vor den Kopf stossen, um dich wachzurütteln - aber sie wird dir immer dienlich sein, denn Liebe ist nicht nur die Energie, die die Welt zusammenhält, sondern auch die Information der Quelle, die einen Plan hat, und dieser Plan ist der Einzige, dem du vollkommen vertrauen kannst.

Gott sitzt am Ruder. Vertraue darauf und gib dich dem Leben hin. Diese Art von Hingabe ist kein Aufgeben, kein Kleinbeigeben, sondern das Erkennen deiner eigenen Macht und das Wachsen in deine eigene Grösse. Diese Hingabe ist eine Hingabe an den Fluss des Lebens, der Liebe ist. Wenn du dich diesem Fluss hingibst, erwachst du in deine Wahrheit, und diese Wahrheit wird dich in der Tat freimachen, denn du löst dich von fremden Wahrheiten, die nur Illusionen sind, und die dir begegnen, um dich zu kontrollieren, zu manipulieren und dich davon abzuhalten, dich dem Fluss der Liebe vollkommen hinzugeben. Dies sind Prüfungen, die deiner Meisterschaft vorausgehen.

 

Erwache, indem du deine Seele in dir zum Erwachen bringst. Deshalb bist du hier, und das ist das Wertvollste, das du Jetzt zur Entwicklung des Lebens beisteuern kannst. Der Fluss benötigt dich, um zu fliessen, und du benötigst den Fluss, um vom Werden ins Sein zu gelangen. Und wenn ihr beide Eins seid - der Fluss und du - dann werdet ihr leuchten, und durch dieses Leuchten wird die Welt eine andere sein: eine Welt der Freude, der Fülle, der Freiheit und des Friedens. Der Wandel, den du erwartest, findet in dir statt, und indem du dich wandelst, verwandelst du die Welt.

http://www.lebensrichtig.de/botschaft-von-arthos/gott-sitzt-am-ruder.html


 

 

Bewusstsein ist Energie

 Alles was existiert, ob gesehen oder verborgen, ist in seiner einfachsten und grundlegendsten Form Energie, bestehend aus einem Satz von Frequenzen. Der Planet und die Menschheit erfahren Schwingungs-Veränderungen, die sich radikal auf den individuellen Verstand, den kollektiven Rassen-Verstand und den planetaren Verstand auswirken ~ auf alles, was eindeutig in anderen Frequenz-Raten des Bewusstseins existiert. Jede der einzigartig unterschiedlichen Frequenz-Raten des Bewusstseins bildet eine charakteristische Ebene energetischer Intelligenz oder Empfindung. Je höher die gesamte Frequenz des Bewusstseins eines Wesens ist, das sich einzigartig bildet, umso mehr erweitert sich das Maß an Intelligenz und Bewusstsein. Es ist ein natürlicher biologischer Prozess für alle Menschen die Fähigkeit zu entwickeln, Bewusstsein zu erweitern, die Ebenen der Empfindungen zu erhöhen und auszudehnen. Alle Energie ist intelligent. Bewusstseins-Erweiterung erlaubt es Dinge so wahrzunehmen, wie sie wirklich sind.

Beobachten, erkennen und akzeptieren

Wenn wir unsere Bewegung und die Worte beobachten, spiegeln sie den Inhalt unters Verstandes wider. Wir können unseren mentalen und emotionalen Zustand durch das Beobachten unserer Gesten, Körpersprache, Verhaltensweisen, Handlungen und Worte kennenlernen. Der Ego-Verstand hat ein so kleines Bild von dem was im Gesamten geschieht, dass er die Situation aus seiner eigenen begrenzten und bestätigenden Voreingenommenheit wahrnimmt.

 

 

Lineares versus nicht-lineares Denken

Die meisten Menschen nehmen die äußeren Strukturen der Realität auf der Basis von Informationen wahr, die von ihren wichtigsten Sinnen vermittelt werden. Lineares Denken zieht Bewusstsein zusammen und beschränkt erweiterte Sinnes-Gefühle wie Intuition. Nicht-lineare Denker haben die Fähigkeit zu spiralförmigem Denken. Sie greifen auf eine neue, höhere Sinnes-Fähigkeit durch den Kontakt mit dem höheren Verstand zu, der eine Funktion des höheren Bewusstseins ist. Die Absicht schulen über lineare Gedanken hinauszugehen und zu nicht-linearem Denken überzugehen, lässt die Energie sich erhöhen, erweitert das Bewusstsein und öffnet die Herzen und Gefühls-Zentren.

Mitgefühl ist eine wichtige Facette, um das Bewusstsein kontinuierlich zu erweitern. Wir müssen bereit sein, uns über unsere gegenwärtigen Überzeugungen ohne Furcht vor dem Leben auszudehnen, um unsere größere Verbindung mit der Energie und allem Leben zu erfahren. Mitgefühl dehnt unser Herz aus, erweitert unsere intelligente Energie, greift auf höheres Wissen zu, höheres Bewusstsein und hat das Gefühl von Wohlwollen gegenüber allen Lebens.

Die Natur aller Energie ist Licht, einschließlich dem inneren Licht, das der führende Stern des Selbst ist. Dies ist die wahre Natur aller Wesen. Aus der Quelle kommt die Liebe und aus der Liebe kommt das Licht. Wir können die Energie der Liebe und des Lichtes erschließen, alles was wir brauchen ist das Verständnis und die Bereitschaft sie zu finden und zu benutzen. Die Energie bewegt sich aus der intelligenten Unendlichkeit erst durch die kreativen Kraft. Unser Bewusstsein besteht aus reiner, grenzenlosen Liebe, und dies zu erkennen ist der erste Schritt, um auf unsere innere Liebe zuzugreifen und sie für eine Fülle von kreativen Zwecken zu benutzen. Wir sind kreative Wesen von Natur aus, und wir schaffen mit der heiligen Liebe, die wir in uns tragen.

Lasst uns unseren Planeten erhellen und genießen, weil es das ist, wofür unser Leben bestimmt ist. Wenn wir erkennen, dass wir in Liebe leben sollten, statt in Egoismus und Hass, und die Einheit fühlen, lohnt jede Anstrengung, dies zu erreichen.

                                  Liebe und Angst – Die Schwingungen der Energie

Wenn du das Universum verstehen willst, denke an Energie, Frequenz und Schwingung.”               Nikola Tesla

Vom kleinsten Proton bis zur unfassbaren Größe des Universums gibt es eine beständige Kraft, und diese Kraft ist Energie. Energie geht niemals verloren, sie verändert nur ihre Form – und das ist auch die Definition des “Geistes” oder  von “Gott”. Wir müssen nicht “religiös” sein oder uns der Wissenschaft bedienen, um zu “beweisen”, dass Energie eine Auswirkung auf jeden einzelnen von uns hat. Wir können unser Verständnis von Energie dazu verwenden, festzustellen, in welcher Weise die Gesellschaft unsere emotionale und spirituelle Gesundheit beeinflusst. Jede Energieform hat ihre eigene Frequenz. Es ist belegt, dass“negative” Energie auf einem niedrigeren Level schwingt, als “positive” Energie. Unsere Körper könnten nicht ohne sie existieren, Energie ist die Grundlage unseres Seins. Das Einfache an emotionaler Energie ist, dass es nur zwei Arten gibt, von denen alle anderen abstammen- sie sind entweder Liebe oder Angst. Das bedeutet, wenn negative Energie auf eine Person, Gesellschaft oder Religion gerichtet wird, sind wir alle in irgendeiner Weise betroffen, durch Kategorisierungen, Vorurteile oder das „Ego“. Das Gegenteil kann über positive Energie gesagt werden. “Das Gesetz der Übereinstimmung bedeutet, es gibt “Harmonie, Einverständnis und Übereinstimmung” zwischen den physischen, mentalen und spirituellen Ebenen. Es gibt keine Trennung, da alles im Universum ( WIR ALLE), von der Einen Quelle stammt. Das selbe Muster gilt auf allen Ebenen des Seins, vom kleinsten Elektron, bis zum größten Stern und umgekehrt. Alles ist eins.
Das bedeutet, mit dem was wir anderen zufügen, aufgrund unserer beschränkten Perspektive, verletzen wir uns schließlich selbst, weil wir alle verbunden sind. Wie oben, so unten.  
    Ursprünglich erschienen auf Waking Times.


 

Liebe ist der Leim, der die gesamte Schöpfung zusammenhält ~ ES ist die Energie der Vernetzung zwischen allen Lebewesen innerhalb eines göttlichen Bewusstseins. Es ist die einzige Energie, Substanz und Aktivität, die in und durch scheinbar getrennte Lebensformen fließt, aber immer ist es das EINE, weil das alles ist, Was Ist ~ die Allgegenwart. Die Heilige Verbindung zwischen allem Leben wird von jedem erlebt und ist von der Welt Liebe genannt worden. Aufgrund der spirituellen Unwissenheit innerhalb des dreidimensionalen Glaubenssystems wurde dieses Gefühl von Verbindung oder "Liebe" mit der Zeit persönlich und universell kategorisiert, begrenzt und in geregelten Überzeugungen weit von dem entfernt, was Liebe wirklich ist.

LIEBE IST und kann nicht kategorisiert werden in "angemessen" oder "unangemessen" eingerahmt, von denen es beurteilt wird. Alles Leben ist in und vom EINEN, und nur das Leben und alles sind aufgrund dessen verbunden. Wie bei allen Fragen des Lebens ist der Zustand des Bewusstseins eines Individuums die Energie der Verbundenheit (Liebe), entsprechend seines besonderen Glaubenssystems interpretiert und dann positiv manifestiert (Handlungen des Eins-Sein reflektierend) oder negativ (Krieg, Gewalt...) beurteilt, wer der Liebe würdig ist und wer nicht.

Liebe ist keine sexuelle Anziehung, noch ist es eine emotionale Reaktion (positiv oder negativ), die wir für einen anderen fühlen. LIEBE IST ~ war immer und wird immer sein, sie kann niemals beschränkt oder verändert werden. LIEBE IST die Energie der Einheit, eine Verwirklichung der angeborenen Göttlichen Natur allen Lebens. Ursprünglich erschienen auf torindiegalaxie.

 


 

Einheit ist ein Wort und ein natürlicher Teil jeder Seele auf der Erde. Die Wahrnehmung von Trennung bleibt offensichtlich, weil der Glaube an Trennung innerhalb unseres Bewusstseins verwurzelt ist. Sie diente, die physische und materielle Realität auf der Erde zu begreifen.

Der Schlüssel ist, den schon präsenten Glauben an Einheit und Einssein zu kultivieren und damit den Fokus auf Trennung aller Formen loszulassen. Einheit auf der Erde ist der Austausch und die Kommunikation aller Formen von Energie, es ist der Austausch von Energie, die die Existenz der Einheit schafft und nährt.Wir alle bringen ständig Energie zum Ausdruck, kommunizieren und tauschen intelligente (göttliche) Energie aus, da dies die Natur und Fähigkeit unseres Wesens ist. Wir sind hier, die Schwingung der Einheit innerhalb der eigenen Realität und zwischen allen Quellen des SEINS zu entwickeln.

Der Schlüssel ist, die Seele vollständiger mit dem physischen Körper auszurichten, Gedanken und Überzeugungen des Egos aufzulösen und mit den Herzgedanken unserer Seele zu ersetzen. Wenn alles mit der Seele ausgerichtet ist, können wir Einheit, Kommunikation, Austausch von Energie auf allen physischen und energetischen Ebenen erfahren. Die Auflösung von Furcht, negativen Gedanken, Gewohnheiten und Überzeugungen ist eine Möglichkeit der Anpassung mit der Seele, um harmonische Einheit zu schaffen. Bewusstsein ist einfach Anerkennung und Annahme von ALLEM, dass wir Intelligentes Bewusstsein in Manifestation sind.


Sind wir bereit für die Zeit der Fruchtbarkeit, Fülle, Liebe, Licht, Frieden, Harmonie? Erweitern wir unser Bewusstsein, lassen alles los für eine mit Liebe, Licht, Balance, Verständnis und Frieden gefüllte Welt.

 

 


 

Heitere Gelassenheit wird als ruhige Wachheit und Klarheit erlebt. Es bedeutet, all die Ängste loszulassen und sich voller Vertrauen dem zuzuwenden, das sich in der schlichten Schönheit des Lebens entfaltet. Gelassenheit lässt einen Menschen mehr von dem annehmen und klarer wahrnehmen, was in seinem Leben geschieht. Gelassenheit ist ein Zustand des Geistes, der den Fluss der Energien zulässt, ohne ihn zu blockieren oder aufzuhalten. Es ist ein Gefühl des friedvollen Wahrnehmens. So ein Mensch weiß von seiner Fähigkeit, stets in sich zu ruhen zu können, egal, was um ihn herum geschieht. Es ist seine eigene Entscheidung, denn er weiß, dass die Umstände nicht seinen Zustand bestimmen, denn er ist sich dieser Kraft im Inneren und der Verantwortung für seine Gefühle stets bewusst.

Gelassen zu sein bedeutet nicht, vor Freude überzufließen, es bedeutet schlicht in Frieden mit sich selbst zu sein und in sich zu ruhen, selbst inmitten des Chaos. Dies ist ein erstrebenswerter geistiger Zustand. Es ist das Ziel der meisten Menschen, diesen Zustand inneren Friedens und heiterer Gelassenheit zu erlangen. Dies bedeutet mit den Gedanken, den Worten und der Handlung im Moment zu sein. Dann wird man den anderen in ihrem Rahmen den höchsten und besten Dienst erweisen können. Sie lädt den Menschen dazu ein, sich mit der Natur wieder zu verbinden, sie als eine wertvolle Gelegenheit wahrzunehmen, aufbauende Gedanken zu haben und sich zu regenerieren. Heitere Gelassenheit bietet die Möglichkeit, die eigenen Gefühle und Gedanken aufmerksamer zu beobachten, um sie klarer zu erfahren und die konstruktiven Gefühle von destruktiven zu unterscheiden, die den inneren Frieden und das Wohlergehen stören.

Jeder, der diesen inneren Ort der heiteren Gelassenheit findet, findet die Einsamkeit. Die Einsamkeit wiederum ist Ausdruck der Großartigkeit und Erhabenheit all-ein(s) zu sein. Einsamkeit kann oftmals eine sehr produktive Zeit sein. In der klaren Gelassenheit und Einsamkeit entdeckt man, dass die Welt von schlichter Schönheit und Ordnung durchdrungen ist. Im Zustand der Klarheit und Schlichtheit des Seins lernt man dem Leben von Angesicht zu Angesicht zu begegnen, die Bürden des Lebens von den Schultern fallen zu lassen, das Leben direkter zu leben, unkompliziert und ohne Last. Und indem man in allen Situationen direkt und ehrlich ist und das Leben annimmt, so wie es ist, findet man diesen inneren Ort der heiteren Gelassenheit, der inneren Klarheit, des Friedens und der Herrlichkeit des Lebens.

Zeit in Einsamkeit zu verbringen, macht einen frei, alle negativen Gefühle in eine Oase des Friedens, der Ruhe und des Segens zu verwandeln - in etwas Positives und Aufbauendes - denn gut zu sich selbst zu sein, spendet Frieden und Klarheit. Und wenn man so die Reise nach Innen antritt, dann öffnet man das eigene Selbst für einen neuen Ort, einen Ort an dem das innerliche Wirken des eigenen Herzens in Berührung mit der äußeren Realität kommt, eine Welt in der das eigene Herz sich zu entfalten wünscht.

Jemand, der sich die Zeit nimmt, der inneren Stimme zu lauschen und die Erfahrung der Abgeschiedenheit zu machen, wird feststellen, dass seine Mühen belohnt werden, er wird Antworten finden, Einsichten erhalten, Klarheit und Frieden des Geistes. Diesen Raum in sich zu schaffen lässt Wunder geschehen, denn dieser positive Raum im eigenen Herzen und der eigenen Seele eröffnet dem Menschen die Kreativität, Spontaneität und Erhabenheit. Das Gefühl der heiteren Gelassenheit und des Friedens steigen im eigenen Herzen auf und diese Stille im Inneren öffnet den Weg zum höheren Selbst.

Wenn man die Stille des eigenen Herzens betritt, kann man den Raum, den Fluss der Dinge und alle Möglichkeiten erfahren und damit hat man die Schlüsselzutaten um das Leben in Frieden und Gelassenheit zu leben. Das manifestiert sich im äußeren in der körperlichen Umgebung, den Beziehungen und der eigenen Spiritualität. Möge ein jeder seine Gelassenheit und Klarheit über den Zweck des Lebens, den Frieden und die glückliche Einfachheit des Seins in ihren Familien und Gemeinschaften finden.

 


 


 

Wer sich für die Liebe entscheidet, wählt die Regenbogenbrücke ins Licht. Das Negative, das sich selbst erfahren möchte, ist unbelehrbar und ist unbeirrbar. Erkennen, was ist, Wahrheit und Wirklichkeit, und den Mut haben, dies frei und unerschrocken anzusprechen.

Die Ära der Liebe ist ein Titel für eine Zeit auf der Erde, wo jeder Mensch sich mit der Liebe seines Wesens ausrichtet, um seine eigene Realität hervorzubringen, für andere und die Erde als höchstes Geschenk der Liebe ~ das Geschenk der Liebe manifestiert sich in physischer Form und Erfahrungen.

Jetzt ist es an der Zeit, diese schönen Energien freizusetzen, damit sich ein neues Verständnis und die Wahrheiten entwickeln, die innerhalb eures Wesens erkannt werden, eine magische Welt, die auf euch wartet, die aus eurem Wesen geboren wird.

Wo Liebe ist, gibt es nur Liebe. In eurem Wesen ist Liebe, das bedeutet, dass es nur innerhalb eures Wesens Liebe gibt. Wenn ihr euch mit diesem Verständnis und der Liebe in eurem Wesen verbindet, ihr euch einfach damit ausrichtet, sie bekräftigt und festschreibt, dann wird dies eure ewige Erfahrung sein ~ sich auf großartige Weise in eurer Wirklichkeit entwickeln.

Es ist eine bewusste und unbewusste Ausrichtung, die in allen Seelen stattfindet. Jede Seele trifft bewusst und manchmal unbewusst eine Wahl der Ausrichtung und Erfahrung auf der Erde. Das, was ihr in jedem Moment wählt, wirkt auf eure Realität und den Aufstieg ein und aufgrund dessen unterstützt in dieser Zeit des Übergangs das Vergeben als größtes Werkzeug eine liebevolle Wirklichkeit in Freiheit und Liebe.


 

 

Miguel Ríos

A Song of Joy Lyrics

Come sing a song of joy for peace shall come, my brother
Sing, sing a song of joy for men shall love each other.
That day will dawn just as sure as hearts that are pure,
Our hearts set free. No man must stand alone
With outstretched hand before him.
Reach out and take them in yours with love
That endures forevermore. Then sing a song of joy
For love and understanding.
Come sing a song of joy of freedom tell the story.
Sing, sing a song of joy for mankind in his glory.
One mighty voice that will bring a sound
That will ring forevermore.
Then sing a song of joy for love and understanding.
Come sing a song of joy of freedom tell the story.
Sing, sing a song of joy for mankind in his glory.
One mighty voice that will bring a sound
That will ring forevermore.

Komm’ Bruder, sing mit mir ein Lied der Freude über den kommenden Frieden.
Sing, sing ein Lied der Freude, denn die Menschen werden sich lieben.

Dieser Tag wird anbrechen, so sicher, wie die Herzen reiner Natur sind.
Unsere Herzen sind frei/befreit. Kein Mensch bleibt für sich alleine.
Sie (die Menschen) breiten ihre Arme aus.
Streck’ deine Hände aus und umarme die Menschen in Liebe.
Für immer und ewig. Dann sing ein Lied der Freude,
Für die Liebe und für das Verständnis.

Komm’ sing ein Lied der Freude über die Geschichte der Freiheit.
Sing, sing ein Lied der Freude für die Menschen in ihrer Herrlichkeit.
Ein mächtiger Klang, der einen Ton erklingen lässt,
der für immer in den Herzen der Menschen klingen wird.
Dann sing’, sing ein Lied der Freude,
Für die Liebe und das Verständnis.

 


 


 

Gehirnwellen bestimmen unseren Zustand des Bewusstseins

Der Zustand des Bewusstseins bestimmt das Denken. Denken bestimmt die Frequenz unserer Wahrnehmungen. Unser mehrdimensionales SELBST ist in ständiger Verbindung mit allen Gehirnwellen, Bewusstseins-Zuständen innerhalb des JETZT des EINEN. Das physische Selbst ist beschränkt auf einen Bewusstseins-Zustand zu einer "Zeit".

 

 

Beta-Gehirnwellen werden mit den Wahrnehmungen des dreidimensionalen Zustand des Bewusstsein, Denken und Wahrnehmung ausgerichtet. Sie repräsentieren die Fähigkeit, bewusst Gedanken zu verarbeiten. In diesem Zustand des Bewusstseins sind wir weitgehend auf die logischen, sequentiellen Aktivitäten der linken Hemisphäre konzentriert, während das Gehirn damit beschäftigt ist, unzählige Informationen zu verarbeiten, die durch die fünf physischen Sinne angekommen sind.

 

Alpha-Gehirnwellen werden mit dem vierdimensionalen Zustand des Bewusstsein, dem kreativen Denken und der Wahrnehmung des drei- und vier-dimensionalen Lebens verbunden. Alpha-Gehirnwellen haben eine Brücken-Funktion zwischen dem bewussten und/oder unbewussten Verstand. Alpha-Wellen führen häufig zu lebendigen Bildern und einem entspannten, neutralen Bewusstsein. Ein Mensch der meditiert, nachdenkt oder eine Pause von den täglichen Aktivitäten macht, wechselt oft in den Alpha-Zustand des Bewusstseins. Während wir uns im Alpha-Bewusstsein befinden, sind wir uns rechten und linken Gehirnhälfte bewusst. Wir erfahren "ganzes Gehirn-Denken", das erlaubt uns kreative Ideen, sie zu dokumentieren und/oder in die Tat umzusetzen.


Theta-Gehirnwellen sind ausgerichtet mit den höheren vier- und fünf-dimensionalen Zuständen des Bewusstseins, spirituellem und schamanischen Denken und den Anfängen der bewussten Wahrnehmung und Anerkennung der mehrdimensionalen Ausdrücke des SELBST. Theta-Gehirnwellen sind unsere unbewusste kreative, inspirierende und spirituelle Verbindung. Sie verbinden sich mit den tiefsten Erfahrungen der Meditation und Kreativität. In diesem Zustand ist es für das dreidimensionales Bewusstsein schwierig, bewussten Kontakt mit dem physischen Körper und auch mit der Außenwelt beizubehalten. Um diesen Zustand des Bewusstseins aufrechtzuerhalten, müssen wir immer noch den Körper ruhig halten. Während dieses Zustands des Bewusstseins sind wir in der Lage, das Gehirn mit dem mehrdimensionalen Verstand zu vereinen.


Delta-Gehirnwellen werden ausgerichtet, mit dem Bewusstsein des fünfdimensionalen Lichtkörper-SELBST, sowie mit den mehrdimensionalen Gedanken und Wahrnehmungen, die mit dem JETZT des     EINEN in Resonanz sind. Delta-Gehirnwellen sind überbewusste Empathie, Interaktion und vollständige Verbindung mit den Wahrnehmungen des mehrdimensionalen SELBST. In diesem        Zustand des Bewussseins ist der Körper im absoluten Ruhezustand.                                                                                                                                                                

Gehirnwellen sind ähnlich wie "mentale Muskeln". Je mehr sie aktiviert, desto stärker werden sie. Je mehr wir also bewusst einen höheren Bewusstseins-Zustand aktivieren, desto mehr integrieren wir diese Gehirnwellen in den Alltag.

Unterschiedliche Gehirnwellen und Bewusstseins-Zustände bestimmen, wie wir emotional im Leben reagieren. Genauso wie Gehirnwellen und die daraus resultierenden Bewusstseins-Zustände sich auf Emotionen auswirken, so wirken sich Emotionen auf den Gehirnwellen-Bewusstseins-Zustand aus.

 

Beta-Gehirnwellen sind ein Aufruf zur Pflicht und führen oft zu Stress, Furcht oder Depression.

Alpha-Gehirnwellen fühlen kreativ, Spaß und mehr Freude.

Theta-Gehirnwellen lassen zutiefst nachdenklich und spirituell fühlen.

Delta-Gehirnwellen sind sehr "anders-weltlich", schwierig zu erfassen, während wir in der physischen Welt wach sind.

Furcht senkt Bewusstsein in Beta-Gehirnwellen. Glück erhöht Bewusstsein, Kreativität wird aktiviert.

Freude erweitert Bewusstsein, weckt den Wunsch mit dem mehrdimensionalen SELBST zu verschmelzen. Bedingungslose Liebe ist die Eintrittskarte für ALLES.

Durch die Gefühle der Freude, bedingungslose Liebe und Hingabe beginnen wir unser mehrdimensionales SELBST im täglichen Leben zu erfahren.

Zuerst steigt unser Bewusstsein auf.

Dann steigen Gedanken und Gefühle auf.

Dadurch können Ideen und Aktionen aufsteigen.

Das führt zu weiteren mehrdimensionalen Wahrnehmungen und Erfahrungen.

 

Wir sind Schöpfer unseres Bewusstseins-Zustandes.

 

                               

 

ICH BIN Bewusstsein.
Ich bin nicht mein Körper, nicht mein Geist, nicht meine Gefühle, ich bin nicht meine Persönlichkeit.
ICH BIN Bewusstsein konzentriert in einem physischen Körper, eine Erfahrung in einem physischen Reich. Das Meiste von mir ist Alles-wissend, in Allem-mächtig, überall präsent:
Allgegenwärtig


Wir sind mit jedem Wesen auf der Erde und den inneren Ebenen verbunden, deshalb bewegen wir uns als Eins ~ eine Quelle von Energie und Licht. Es ist der Fluss der Quelle, der sich ständig und automatisch durch unser Wesen bewegt, die Verbindung aller Aspekte als Eins erlaubt. Einssein könnte als Teamarbeit bezeichnet werden ~ alle Seelen arbeiten zusammen im Einklang. ALLES ist eine kontinuierliche aktive Erfahrung von gleichzeitigem Geben und Empfangen, erfüllen und erfüllt werden, erkennen und anerkannt werden, erwachen und geweckt werden. Jede Seele ist ein Aspekt des Schöpfers und deshalb aus der gleichen Energie zusammengesetzt. Wenn wir uns erlauben zu erkennen, was wir innerhalb unserer eigenen Wesen, innerhalb anderer sehen und wir erkennen uns innerhalb anderer, beginnen wir zu erkennen, dass wir alle gemeinsam existieren. Die Ziele und Wünsche unserer höheren Aspekte sind die gleichen.

 

Damit beginnt die Aufgabe der Transmutation, die Umwandlung der eigenen körperlichen Energien und das Erheben dieser Erfahrungen durch die Kraft des Geistes in verfeinerte reine spirituelle Energien. Man muss sich dabei der spirituellen Realitäten bewusst werden. Die irdische Persönlichkeit wird dann immer noch weitgehend mit dem physischen Körper identifiziert, den Gefühlen und dem Verstand, ist aber nun ausreichend integriert und koordiniert, um das Werk der Transmutation ihrer Lebenserfahrungen in eine höhere spirituelle Energie zu beginnen. Körperliche Erfahrung wird durch den Geist und den Willen in Seelenenergie umgewandelt. Der Mensch beginnt zu lernen, wie er seinen Geist ausrichten muss, um die feinstofflichen Kräfte des Geistes selbst, den Gefühlskörper und den Vitalenergiekörper, die der physischen Form, Lichtkörper genannt, zu Grunde liegen, zu benutzen. Die Kraft der konzentrierten Gedanken und der Absicht werden gebraucht, um die Gefühlsenergien des Wollens und Verlangens, die vom Solarplexus bis hinauf im Herzchakra verankert sind, zu erheben. Im Herzzentrum wird das individuelle Begehren in die magnetische Energie der Liebe verwandelt. Menschen, die in der Arbeit zum größeren Wohle der Menschheit aufgehen, zeigen an ihrem Beispiel, wie sie die Gefühlsenergie des Verlangens und Wollens in die Energie der Liebe umwandeln.

Eine wachsende Zahl von Menschen auf dem Planeten erwachen nun zu dem Verständnis, dass sie mehr sind als nur körperliche Wesen, die durch ihre Gefühle und ihren Verstand leben. Sie erkennen, dass sie "spirituelle Wesen sind, die die Erfahrung machen, Mensch zu sein". Dieses Erwachen führt auf den Weg der Transformation und der Umwandlung durch die die Schönheit, die Kraft und das in ihrem spirituellen Selbst innewohnende Licht, der Seele in ihnen, nach und nach offenbar wird. Die Verschmelzung von Geist und Materie ist oft ein schmerzhafter Prozess, da die körperliche Natur gereinigt und verfeinert werden ums, damit sie sich mit ihrer spirituellen Natur harmonisch verbindet. Und wenn das passiert, dann wird man zu einem gänzlich anderen Wesen als der Person, mit der man am Beginn des Erweckungsprozesses identifiziert wurde. Die äußere Persönlichkeit wird in ein Gefährt, eine Form für den Ausdruck der Seele in der Welt transformiert. Indem sie ihre Persönlichkeit und ihre Seelenenergie in eine harmonisch funktionierende Einheit umwandeln, entsteht auch eine gelungene Verschmelzung der Polaritäten, die in ihrem Alltag wirksam waren, und das Bewusstsein verschiebt langsam seinen Fokus der Aufmerksamkeit von der äußeren Welt der Formen auf die innere Welt der spirituellen Bedeutung und Bestimmung.

Und wenn sie so danach streben ein spirituelleres Leben zu führen, nimmt ihre Persönlichkeit immer mehr des transformierenden Lichts der Seele in ihrem Inneren auf. Sie müssen, durch ihr eigenes Handeln bereitwillig, die niederen Kräfte der Gedanken und ihres Tuns in höhere spirituelle Energien umwandeln. Dies bereitet den Weg für ihr bewusstes Versprechen in der Welt zu dienen und dafür eine entsprechende Selbstdisziplin aufrecht zu erhalten und zeigt sich in den zur Gewohnheit gewordenen, täglich ausgeführten spirituellen Übungen. Ihre Seele übernimmt langsam die Kontrolle über ihre äußere Form, indem sie ihr Leben zunehmend von innen heraus steuert und verwandelt. Unter dem verwandelnden Einfluss ihrer Seele, beginnt ihre Persönlichkeit die göttlichen Qualitäten wie umfassende Liebe, Weisheit und Mitgefühl zu zeigen und mehr und mehr das göttliche Ideal für das Leben zu verkörpern und der Mensch versteht, das dies die höhere Bestimmung für die ganze Menschheit ist.

Der Einzelne lernt für sein spirituelles Wesen zu stehen, im Einklang mit den höheren Kräften ihrer göttlichen Natur zu sein und geben sich immer mehr dem Dienst zum höheren Wohle aller und des Guten hin. Diese Menschen werden sich des Zweckes des Daseins ihrer Seele in diesem Leben bewusst und geben sich ganz der Erfüllung ihrer höheren Aufgabe hin. Transmutation ist die Beanspruchung und das Erlangen spiritueller Meisterschaft. Man erkennt, dass man nicht von den Energien des Universums oder den Geist getrennt ist, da man begriffen hat, dass alles derselben Quelle entspringt und Teil derselben ist. Aus diesem Wissen heraus fängt der Mensch an, seine Macht als Mit-Schöpfer neben der Göttlichkeit zu beanspruchen. Seine Absicht ist es dann, seine Lebensenergie zu verwandeln und zur Manifestation von Heilung und anderen Lebens-aufbauenden Zwecken zu gebrauchen.

Durch diesen Prozess der Selbstreinigung und der Transmutation beginnen die in die Menschen am Anfang ihrer Entwicklungsreise gesäten göttlichen Qualitäten, sich im inneren und äußeren Leben der nach Höherem strebenden, erwachten Seele zu manifestieren. Das herabströmende Licht der Seelen verwandelt die menschliche Persönlichkeit in ein Instrument, durch das sich das Göttliche Ausdruck verleiht. Das menschliche Wesen wird in eine vom höheren göttlichen Selbst beseelte und geführte Persönlichkeit verwandelt. Die Qualitäten der Seele, ihre innere Schönheit, Wahrheit und Weisheit und ihr Licht, die viele Leben lang von den Masken menschlicher Persönlichkeiten verborgen gehalten wurden, werden zunehmend als ihre wahre Natur und spirituelle Essenz des nach Höherem Suchenden enthüllt. Schließlich wird die menschliche Persönlichkeit durch das volle Licht ihrer Seele verwandelt und ihrer irdischen Form angenommener Ausdruck vollständig transzendiert. Durch Anwendung der universalen Gesetze und Kräfte und die erlösende spirituelle Alchemie der Transmutation wird man zu einem Kanal, durch den spirituelle Liebe aus dem göttlichen Herzen in die Welt der Menschen fließt. Und wenn man weiß, wie man sich in Gedanken und im Handeln von niederen zu höheren Aktivitäten erhebt, um das eine in das andere zu verwandeln, dann geschehen „Wunder“. Ursprünglich erschienen auf torindiegalaxie

 


 

Die Qualität der Liebe, die man Metamorphose nennt beginnt, wenn die Seele in ihrer Inkarnation, nach Jahren des Versunken-Seins in der Materie, zu ihrer spirituellen Essenz erwacht und sich auf den Weg zu ihrem Ursprung macht. Der Mensch, der sich zunächst als eine begrenzte Persönlichkeit mit seinem Körper, Verstand und Gefühlen versteht, erkennt und identifiziert sich auf diesem Weg zunehmend mit seiner Seele, seinem spirituellen Wesen und Seins-Grund. Zur Vervollständigung dieser Metamorphose und der Befreiung der Seele aus den Tiefen ihrer Schöpfung sind viele Leben notwendig, bis sie die Stufe der Umgestaltung und ihrer Verklärung erlangt. Das Licht der Seele ergießt sich dann auf die äußerliche Persönlichkeit und verändert sie dauerhaft. Und die Zahl der Menschen, die zu der Realität erwachen, dass sie mehr als ihr Körper mit seinen Gedanken und Gefühlen sind, nimmt immer mehr zu.

Die materiellen Energien werden durch die Kraft des Geistes unter Anwendung spiritueller Übungen mit dem Ziel der Umwandlung dieser materiellen Energien in spirituelle Energien erhoben. Der Mensch lernt dabei sich zu konzentrieren, seinen Geist auszurichten, um die subtilen Kräfte seiner dreigeteilten Persönlichkeit zu beeinflussen, seinem Verstandesapparat, dem Gefühlskörper und dem vitalen Energiekörper, der der physischen Form zugrunde liegt. Dabei wird die Kraft des Gedankens benutzt, um die Gefühlskräfte des Verlangens und Begehrens (die im Solarplexus und der Magengrube lokalisiert sind) nach oben in das Herzzentrum hin zu erheben. Im Herzen wird das Verlangen dann in die magnetische Energie spiritueller Liebe umgewandelt. Der Schlüssel zur eigenen Metamorphose ist, für die innere Führung aufmerksam und offen zu sein, ihr mutig und voller Vertrauen zu folgen und die eigenen Erwartungen, wie die Dinge sich entfalten sollten, aufzugeben.

Man muss den Willen haben, Situationen im Leben zuzulassen, die einen in einen höheren Zustand der Bewusstheit hineintragen und bewegen. Und das erfordert den Glauben daran, dass das Universum einen auf jedem Schritt auf diesem Weg unterstützt und trägt. Damit kann sich dann ein Mensch für die Realität öffnen, dass es so viel mehr in seiner Existenz gibt, als das, was er in diesem Moment in seinem alltäglichen Leben sehen kann. Und damit erlangt er die Fähigkeit seine Ängste, Befürchtungen, Zweifel, die Täuschung in der er lebt und alle negativen Gefühle, die ihn davon abhalten, ein pulsierendes und bedeutungsvolles Leben zu führen, zu überwinden. Diese Menschen sehen sich selbst und andere durch ein Herz voller Vergebung und Mitgefühl. Sie erlangen die Fähigkeit, auf das in ihnen schon lange schlafende spirituelles Wissen, ihre besondere Gaben und Erkenntnisse, zuzugreifen.

Die Metamorphose ist die Vereinigung unserer Seele mit dem unsterblichen Geist. Es ist ein Prozess, der zur vollständigen Transformation unserer Körper, Herzen, Gemüts, vitalen und spirituellen Energien führt.

Diese Veränderungen im Inneren stellen das Wachstum und auch das Abwerfen des Alten sicher, bevor es sich wieder im Neuen manifestiert. Diese Metamorphose gebiert neue Ideen, neue Aktivitäten und lässt sich neue Qualitäten verkörpern. Diese neuen Ideen müssen geformt und entwickelt werden. Ist das erreicht, ist damit der neue Grundstein gelegt.

So wie in der Metapher der Schmetterling nur dann schlüpfen kann, wenn alle Umstände richtig sind, so werden die eigenen Ideen und Projekte erst auf einer höheren Ebene gedeihen, wenn die Zeit reif und die Umstände richtig sind. Diese Metamorphose des Erwachten führt unweigerlich auf den Pfad der Transformation auf dem die Schönheit, Kraft und das der Seele innewohnende Licht, das das eigene spirituelle Selbst ist, nach und nach enthüllt wird.

Möge die Kraft und die Schönheit die persönlichen Metamorphose sanft und einfach geschehen.


 


 

Wir sind in ein Neues Zeitalter eingetreten, in eines, in dem die Liebe als die Kraft und Energie anerkannt wird. Alles was nicht der Liebe entspricht, nicht in Ausrichtung oder Harmonie mit der Liebe ist, zerfällt immer in das Nichts oder illusorische Reich, aus dem es entstand.

Die Liebeskraft oder das Energiefeld, das Gott ist, in jedem Moment ewig entstehend, ist ein ständiger Zustand. Es ist das, was die ganze Menschheit sucht, aber infolge ihres Eintauchens in die Tiefen der Illusion nicht fähig war zu finden. Vernunft und Logik sind wie Zeit, Aspekte der Illusion, die niemals in die Gegenwart Gottes führen kann.

Wenn wir uns entspannen, ohne Urteil, jeden JETZT-Moment annehmend, während er entsteht, allen Gedanken erlauben, die im Bewusstsein treiben, mit dem Fluss des JETZT-Moments zu entschweben, finden wir eine Ebene von Frieden, die sonst völlig abwesend ist, wenn wir von den Ablenkungen der Illusion besetzt sind.

Frieden kann nicht gefunden oder reicht werden, es ist unser natürlicher Zustand des Seins Gedanken erscheinen und ziehen weiter, außer wir wählen,uns mit ihnen zu beschäftigen.

Wir können "Stopp" sagen und loslassen. Wir sind uns unseres eigenen Egos und seines scheinbaren Einflusses bewusst geworden.

Dies ist die Zeit für das unvermeidliche Erwachen der Menschheit aus der Illusion. Diese leichten intuitiven Gefühle führen zu liebevollem Verhalten, sind unsere persönliche Erinnerungen, um den Weckruf zu empfangen. Das Erwachen der Menschheit geschieht, JETZT.


 

 

 

Dualität versus Einheit

“Erkenne, dass alles mit allem verbunden ist.”
~ Leonardo Da Vinci

Die Evolution des Bewusstseins ist überall auf der Welt spürbar. Und während dies geschieht beginnen sich die Glaubenssysteme oder „Wahrheiten“ unserer 3D-Welt aufzulösen und geben Raum für eine ganze Menge von “Wahrheiten”, die mit einem Bewusstsein der fünften Dimension in Einklang sind.

In der dritten Dimension erleben wir das, was als “Dualitäts-Bewusstsein” bekannt ist. Der Verstand, mit dem wir uns in der dritten Dimension identifizieren, ist von seiner Natur aus entzweiend. Und in diesem Bereich des Bewusstseins treffen wir die Szenarien der Gegensätze, des einander Gegenüberstehen, wie zum Beispiel “ich vs. sie”, “richtig vs. falsch”, “gut vs. schlecht”, etc. … . Der Verstand will urteilen und vergleichen, er muss alles beschriften, jedes Ding, jede Person, jede Situation ist entweder von der einen oder der anderen Art.

Wenn wir uns in die fünfte Dimension hinein entwickeln, hin zum Einheitsbewusstsein, dann stellen wir fest, dass die “ich vs. sie”-Szenarien entschwinden, um den Platz frei zu machen für ein Reich des Bewusstseins, in dem alles als Eins gesehen wird. Das Bewusstsein der Einheit ist integrativer Natur. Wir sehen uns nicht mehr länger als getrennt vom Ganzen, sondern erkennen vielmehr, dass wir Teil des Ganzen sind, und dass das Ganze ein Teil von uns ist.

 

Dualitäts-Bewusstsein vs. Einheits-Bewusstsein

1) “Meine Rasse, Religion, Nationalität macht mich anders als die Anderen” vs. “Die ganze Welt ist eine Familie. Es gibt mehr Ähnlichkeiten und Gemeinsamkeiten zwischen uns als Unterschiede.”

 2) “Die Art, wie ich andere behandle hat wenig bis gar keine Auswirkung auf mich selbst” vs. “was ich anderen antue, das füge ich auch mir selbst zu”

3) “Das Leben macht etwas mit mir” vs. “Leben geschieht durch mich”

4) “Wie meine Beziehung zu mir selbst ist spielt keine Rolle für die Außenwelt” vs. “Wenn ich mich selbst heile, dann heile ich die Welt” 

5) “Der Erde und ich sind getrennte Dinge. Die Ressourcen der Erde sind da, damit ich sie verwenden und verbrauchen kann” vs. “Die Erde und ich sind eins. Indem ich Sorge trage zur Erde sorge ich mich auch um mich selbst” 

Das Einheitsbewusstsein zeigt uns, dass alle Arten ihren Platz im großen Plan der Dinge haben. http://transinformation.net/wohin- führt- uns- die- evolution- des- bewusstseins


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gudrun Fischer