Aktuelles

 WAKE UP

 Botschaft

 

Liebe ist die Antwort.

Liebe ist Alles.

Liebe ist die

höchste Frequenz.

Wir Alle sind Liebe in Manifestation.

Die Illusion der Angst umhüllt das Bewusstsein.

Sie wandert immer mit, bis wir mit dem Herzen denken.

Wahrheit fühlen, erkennen, wissen, sagen, handeln.

Es ist einfach.

Es ist leicht. Es ist Liebe.

Geistige Klarheit

Spaß, Freude, Lachen, Humor, diese Lebensqualitäten führen dich in dein geistiges Paradies.

sagen wir, es sind gesunde Herzschrittmacher, immer verfügbar, dauerhaft einsatzbar, erschaffen aus

dem uns innewohnenden göttlichen Funken. Und dieser Funke, mit allem und jedem auf du und du,

erinnert uns in humorvoller Art und Weise an uns SELBST.

 

 

                                                                   puzzle-0001.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand

Da bin ich. Fünkchen.

Hat`s gefunkt?                                   

Aufgewacht, schon irgendwie?

Noch Fragen?

Du hast das Gefühl, nix zu wissen,

obwohl Du schon `ne Menge weißt?

Fünkchen ist Dir stets zu Diensten.

Und wenn Du denkst, das gibt`s doch nicht, auch gut, dann amüsiere Dich.

Knips` das Licht an!

 

Bringen wir gemeinsam Licht in die Schattenseiten unseres Daseins. Nicht das Wissen kluger Lebensweisheiten bringt Dich vorwärts, sondern das Erkennen Ihres Ursprungs. Finde die Zusammenhänge und suche sie nicht im Außen. Es dreht sich Alles um Dein Wohlfühlleben.

Einfach Lebensfreude verbreiten. Humor ist der Putzlappen für die Seele. Manchmal wäre eine Scheuerbürste angebrachter. Die gute Nachricht, wer fragt, findet Gehör, bei sich Selbst. Wie kommst Du nun von A nach Z? Du hast alles getan, meinst Du!? Bücher gelesen, Erfolgsweisheiten von allen Seiten betrachtet, aufgeschrieben, auswendig gelernt, herunter gebetet. Du bist mit all dem Wissen schwanger gegangen. Hast die beneidet, deren Geburt erfolgreich verlief. Jede Geburtswehe hast Du mit durchlebt, theoretisch perfekt, keiner hätte gemerkt, dass Du noch jungfräulich bist. Und nun? Wo ist die vielgepriesene Macht der Gedanken? Wo hat sie sich versteckt? Du denkst, dass Du alles Menschenmögliche getan hast, damit es seine Wirkung zeigt. Du hast tatsächlich alles getan, aber eben nur das „Menschenmögliche“!? Finde die Verbindung der einzelnen Puzzle. Finde den Turbo, der Dich zum bewussten Gestalter Deines Lebens kürt. Die Pflicht hast Du mit Bravour gemeistert. Jetzt willst Du mehr. Genau DAS liegt griffbereit vor Dir. Wähle! In Allem, tatsächlich in Allem, steckt DAS Wissen. Bist Du bereit, zu glauben, zu vertrauen, hinter die Kulissen des Lebens zu schauen? Dann lass uns loslegen.              Alle Puzzleteile liegen vor Dir.

 

Fünkchen schaut Dir über die Schulter. Viel Spaß beim Lesen. Bitte, gib dem Zweifel jetzt dienstfrei!

Fünkchen führt Dich: Mit dem Motto:Erinnere Dich."

 

Es ist höchste Zeit !

Bitte munter werden und wach bleiben !

 

Liebst Du es, auf dieser wunderschönen Welt zu sein ? Hast Du Dir je diese Frage gestellt ? Spürst Du so etwas wie Aufbruchstimmung in Dir ? Weißt Du schon, wohin es Dich zieht ? Bist Du neugierig auf den Sinn Deines Daseins ?Jahrtausendelang“ zog es die Menschen immer und immer wieder auf den Planeten Erde. Er ist die Bühne für ein großartiges Schauspiel, Leben genannt. Jeder ist einzigartig.       Du spielst die Hauptrolle in Deinem Leben. Von Dir SELBST bis ins kleinste Detail geplant.                        Ein faszinierendes Zusammenspiel. Du fragst Dich, wie kann das sein ?

Betrachte die Antwort als mein Geschenk. Packe es einfach aus.

 

Du staunst über den Inhalt ? Es ist  Dein neuer Computer. Neue Programme. Neue Bedienungsanleitung.

Wenn Dir Dein Verstand rät, lass die Finger davon, dann frage Dein Herz, Dein Bauchgefühl, Deine innere Stimme. Was fühlst Du ? Ist das so eine Mischung aus Neugierde, Fröhlichkeit, Wohlfühlen, Vertrautheit ?

Glaube Deinem Gefühl, es hat keinen Grund, Dir etwas vorzumachen. Gefühle sind Signale. Sie sind die stumme Antwort auf Deine Gedanken. Beachte sie. Mach sie für Dich greifbar. Das wahre Leben spielt sich nur im Jetzt ab, es ist der Augenblick, der zählt.

Ein wissender Teil, nennen wir ihn ruhig Deine "Persönliche Speicherplatte", schiebt Gedankenströme an die Oberfläche, dass Du ein Wechselbad der Gefühle erfährst. Gedanken wollen Dir etwas sagen, eine Idee vermitteln, einen Impuls zum Handeln geben, etwas bewegen. Die Speicherplatte ist unvergänglich, da ist alles drauf, was Du je hier auf Erden erlebt und erfahren hast. Jetzt biste geplättet, was ? Haste Lust, den neuen Computer anzuschließen? Möchtest Du wissen, wie er funktioniert ? Sowie Du den Zweifel im Verstand löscht, ist er startklar. Das Herz ist seine Steckdose. Es gibt jede Menge Programme, jede Menge Informationen. Deine Speicherplatte ist aktiviert. Du fängst beim Grundkurs an. Du bestimmst das Tempo. Ab und zu wirst Du ihn ausschalten, einiges wiederholen, damit es in Fleisch und Blut übergeht. Manches langsamer lesen. Über einiges wirst Du schmunzeln, vielleicht auch die Stirn runzeln. Nachdenken, annehmen, wundern. Stück für Stück wird dieser Computer für Dich zur Routine. Er wird sich in Dein Leben einfügen. Es kommt der Tag, da ist alles Neue für Dich selbstverständlich. Einfach nicht mehr wegzudenken. Du verschwendest keinen Gedanken mehr an die Zeit, ohne dieses tolle Geschenk. Na, fangen wir an ?

Bevor wir den Computer starten, heißt es, Kopf entmüllen. Neues hat nur Platz, wenn das Alte entsorgt ist. Du brauchst es jetzt nicht mehr. Das Vergangene ist vollständig abgearbeitet, abgespeichert und zugänglich, wenn Du dann möchtest. Einen neuen Computer kann man nicht mit alten Programmen betreiben. Entweder streikt er oder wird wieder ganz der Alte mit neuem Anstrich. Also, gaukle Dir nichts vor. Nimm Deinen Verstand die Führungsrolle, genauer gesagt, Deinem Ego, das im Verstand sein warmes Nest hat. Es nörgelt sowieso an Allem. Es hat absolut kein Interesse an einem neuen Computer. Es fühlt sich nur sicher im alt gewohnten Trott. Nimm`s leicht, freudig, freimütig. Eben herzliche Gedanken.

Dein Passwort lautet Wohlfühlen. Spürsinn für die richtigen Tasten entwickeln und bewusst bleiben.

Das ist Deine Vorbereitung, Deine Entscheidung, bevor Du Deinen neuen Computer startest.

 

Solange Dein Ego Dich geistig führt, Dir vorschreibt, was Du denken, tun sollst, wem Du glauben darfst, was gut und was schlecht ist, so lange Du das zulässt, hat Dein eingespeicherte Wissen keine Chance, dich zu erreichen. Du schmetterst es von vornherein ab, machst den Computer ständig aus, verlierst auf`s Neustarten die Lust. Du glaubst, diese Vorbereitung ist schwer und langwierig. Nein, sie ist einfach und jetzt in diesem Moment möglich. Wie ? Du entscheidest Dich zu 100% dafür, jedes mal wenn Dein Ego bohrt , schaltest Du ihm den Strom ab. Sendepause. Ruhe im Karton. Lass es ruhig schlafen.  Du führst. Du fragst jetzt , wer DU bist ? Ja, genau das fragen alle einmal. Warum ? Halt Dich fest, weil wir genau aus diesem Grund hier sind, hier auf dem Planeten Erde. Toll, was? Öffne Dein erstes Programm. Da stehen die Einzelheiten fest geschrieben. Wir können es gern gemeinsam lesen und wenn Du möchtest, helfe ich Dir, ich habe mich bereits eingearbeitet.

 

Menschen sind interessante Kreaturen. Einzigartig jeder einzelne und einzigartig in ihrer Gesamtheit. Wunderbare Geschöpfe ! Körper, Geist und Seele! Sichtbar ist der biologischer Körper, doch was steckt da noch alles darin? Jede Menge. Es liegt mir fern, Dir jetzt spezifische Funktionsweisen des Körpers darzulegen, nichts dergleichen. Du siehst ihn, Du spürst ihn. Dagegen Deine Gedanken, Dein Gefühle kannst Du nicht sehen, und doch sind sie da. Übrigens beschäftigt das Thema jede Menge interessierter Menschen. Es gibt toll ausgeklügelte Techniken, die Gedanken und Gefühle sichtbar machen können.

Toll, das heißt, eines Tages haben wir uns das Unsichtbare, das heute noch "Zweifelhafte", sichtbar gemacht. Doch, da wir gern unserer Zeit voraus sind und große Entdeckungen, die das Leben der Menschen veränderten, waren immer ihrer Zeit , dem Greifbaren, voraus, wollen wir hier das Gleiche tun.

Wenn wir uns den Zugang heute schon verschaffen können, warum dann auf morgen warten ?

 

Deine Gedanken, ob bewusst oder unbewusst, bestimmen Deine Gefühle. Gefühle sind nur in Worte gefasste Körperempfindungen. Es kann gut sein, dass gleiche Gedanken bei Menschen unterschiedliche Gefühle auslösen. Warum? Alle Worte fallen in das Sieb der persönlichen Erfahrungen, der eigenen Meinung und fester eingeprägter Glaubenssätze. So lacht der Eine, wo sich der Andere wohl möglich grämt. Je nach Siebvorgang. Die eigene Bewertung ist das Zünglein an der Waage für Glück oder Pech.

Für Viele ist das gelernter Alltag, das Wenn und Aber inklusive.

 

Das Umfeld registriert dies sehr wohl. Doch rein fühlen in einen Anderen, das gelingt Dir nicht.

Jeder versteht, wenn er Dinge hört, wie: „Es geht mir schlecht, ich bin wütend oder ich könnte vor Glück die ganze Welt umarmen“. Wir meinen, wir glauben, wir wissen Bescheid. Und irgendwie wissen wir es auch. Ähnliche Gedanken, ähnliches Empfinden. Kennst Du das? Du kommst in einen Raum und hast das Gespür, puh, dicke Luft, hier hat`s gerade gekracht, keiner verzieht eine Miene. In einer Geburtstagsrunde wird gelacht, geredet und Du fühlst Dich wohl, obwohl Du keinen kennst, noch nicht. Warum ist das so ?

Du trägst Deine Gefühle spazieren, nicht nur im Gesicht, nein am ganzen Körper. Jede Zelle ist beteiligt, alles Gedachte umhüllt Dich wie ein Mantel. „Du bist nicht meine Wellenlänge, Du strahlst aber heute, man bist Du anziehend“, kennst Du sie, diese „Redensarten“? Sie sind mehr als treffend !

 

Ohne jetzt die Physik zu strapazieren, es hat alles etwas mit Energie, Schwingung, Frequenz zu tun.

Je leichter ich mich fühle, um so höher ist die Frequenz meiner körpereigenen Schwingung. Jeder Gedanke, jedes Gefühl, jeder Ton hat seine eigene Frequenz. Dein Gesicht, Dein ganzer Körper, strahlt in dieser Frequenz. Je angenehmer, je lebensbejahender Du denkst und sprichst, je wohler fühlst Du Dich und ebenso die anderen in Deiner Nähe. Betrachte es als Dein persönliches Feld, das Du beackerst.

Wir alle sind riesige Energiebündel, unterschiedlich bunt, je nach „Lust und Laune“. Und nun halte Dich fest, wir überschneiden uns natürlich bei den Ausmaßen, deshalb ist es ja so unangenehm, wenn eine Negativwolke Dich berührt. Sind wir gut drauf, verflüchtigt sie sich, nach dem Motto, „das Gute siegt“. Hat sie uns auf dem linken Zeh erwischt, na au weia, das haut ein, dann verdoppelt sich das Ganze und plautz, unsere Laune ist im Keller. Wir sind  Sender und Empfänger. Du bist ein wandelndes Energiefeld.

 

Nun bist du gut vorbereitet? Du bist die Ruhe in Person, Gedanken frei und Dein Ego hat hitzefrei.

Jetzt sitzt Du SELBST hier und freust Dich auf Deine Computerarbeit.

                                                                                    Starten wir.

 

Das Programm heißt Erde. Eine gelungene Schöpfung, gut durchdacht, ein „Wunder“ des Geistes.

Geist, die unsichtbare Energie, die alle Wissen in sich speichert, die dieses Wissen ist.. Wenn Du so willst, unser großer Zentralcomputer. Ein wunderschöner Gedanke, alles ist vorhanden, alle Programme sind eingespeist und immer abrufbereit. Und genau mit diesem Großhirn bist Du jetzt verbunden. Gewöhne Dich erst einmal an diesen Gedanken. Du hast Zugang zu allen Informationen des Universums. Den Zugangscode hast Du in Dir. Das beste Versteck, an das jeder Mensch zuletzt denkt. Du selbst versteckst die Geheimnisse und Du selbst hast die Suchmeldung rausgegeben. Ausser Dein Verstand, weiß Dein gesamtes unsichtbares Feld was los ist, deshalb hat es Dir diesen Computer geschickt. Wenn Du diese Zeilen ließt, bist Du auf dem Weg, diesem Ringelspiel, sprich, dem Sinn des Lebens, auf die Schliche zu kommen.

Belohnung winkt dem glücklichen Finder. Welche ? Am Ende dieses gelungenen Schauspiels wird abgerechnet. Übrigens ist die Erde in alles eingeweiht und daran beteiligt. Du reist durch die Welt, geniesst die Natur, staunst über die Vielfalt der Tierwelt, der zauberhaften Pflanzenwelt und wie alles so herrlich funktioniert. Du bist ein Mensch, ein einzelner von Milliarden Menschen, die gleichzeitig hier leben. Die Erde lebt auch, sonst würde es auch unser Leben nicht geben. Jetzt hol erstmal tief Luft. Übrigens Luft, unsichtbar, doch sehr realistisch, nicht wahr. Wenn sie knapp wird, so unter Wasser, schnappst Du ganz schön nach ihr. Du atmest unbewusst, gut eingerichtet, Atmen ist Leben.

Deine Pipeline zum großen Unsichtbaren, das unseren Körper hier auf Erden am Leben erhält -beatmet- und Du steckst mittendrin. Du hast richtig gehört. Du bist hier in Deinem Körper. Stell Dir das Unsichtbare als eine Riesenenergiewolke vor. Darin lauter kleine Wolken, mit allen Eigenschaften der großen versehen. Sie haben sich darauf eingelassen, so zu schrumpfen und sich als Dschinn in einer Wunderlampe auf dieses Experiment einzulassen.

 

Die Wunderlampe ist Dein Körper, der sichtbare Teil und der Dschinn, das ist Dein Seele, Dein Computer, der Dir dieses Geheimnis jetzt anvertaut. Du suchst nach dem Geist, der Alles weiß, Du bist es SELBST , versteckt in Deinem Körper. Klasse ! Der Verstand ist der Stöpsel auf der Flasche. Er sitzt oben auf, jahrtausendelang schon und hat sich selbst geholfen und einen Ersatz geschaffen, das Ego. Wenn Du so willst, der Gegenspieler, damit das Ganze überhaupt anrollen konnte.Verständlich, stimmts ? Ohne schwarz, kein weiß, ohne dunkel, kein hell, alles immer im Doppelpack. Und da alles den gleichen Gesetzen folgt, läuft auch der Mensch im Doppelpack durch das Leben. Geistig gesehen natürlich, er ist die Energie des Egos und die Energie seiner kleinen Wolke, dem Dschinn in Ihm. Die Spielregeln sind sehr einfach. Ego lebt in der Vergangenheit und vorgespielter Zukunft. Der Geist nur im Jetzt. Merkst Du was? Gibt es eine andere Zeit ausser dem Jetzt, dem Moment, dem greifbaren Augenblick? Nein, nur im Verstand und da sitzt Meister Ego“Jolli“. Es übernimmt die Führung, denn das ist die Stimme, die Dich ununterbrochen vollsülzt. Das wissende Unsichtbare darf das Gefühl und die innere Stimme zur Kommunikation nutzen. Klaro, das aus Gründen der Spielregeln diese oftmals nicht zu Wort kommen. Das ist gewollt, gemein, doch im Protokoll Leben so festgeschrieben. Erinnere dich, der wissende Bauch, deine Herzgedanken, dein gutes Gefühl führen Dich geradewegs durchs Leben.

 

Nenne es einfach Lebensplanung. Im großen, wie im kleinen. Die intelligente Energiewolke hat dieses Spiel sich einfallen lassen und gefragt, wer spielt mit. Es gab danach viele Milliarden von kleinen Wolken, die unbedingt dabei sein wollten. Einmalige Verlockung, einen biologischen Körper zu erhalten und in ihm zu leben. Als kleine Energiewolke wusste sie natürlich von dem Plan. Und sie wusste auch, dass sie für eine bestimmte Zeit, deren Anfang Geburt und deren Ende Tod genannt wird, im Körper als Dschinn lebt. Nur in einem Körper hat man die Chance über alle Sinnesorgane Erfahrungen zu machen, die ohne unmöglich sind. Diese Erfahrungen werden komplett im Zentralcomputer von allen eingespeist. Nichts geht an Informationen verloren. Zur Sicherheit speist auch jede Wolke in ihr eigenes System, dem unsichtbaren Körper, alles ein. Somit verfügt jede Zelle über alle gelebten Erfahrungen, immer und immer wieder. So füllt sich natürlich das, ich hätte beinah geschrieben, Strafregister, aber scherzhaft gesagt, sind wir alle ganz schön ausgekocht. Das Ego hat uns bei dieser Aufgabenstellung tüchtig unterstützt, denn ohne seine sämtlichen Theaterstücke hätten wir alle Erfahrungen nicht sammeln können. Denn wir SELBST sind reine Liebe, bedingungslose Liebe gegenüber allem und jedem. Damit hätten wir nie das Ding ins Rollen gebracht. Am Anfang war das auch so. Da waren wir noch nicht ganz so vernebelt und sahen die Riesenwolke noch schimmern. Doch das war uns zu wenig Action. Naja, es ist viel Mist passiert und wir haben unserer Erde ganz schön Schaden zugefügt. Weißt Du, es ist alles in Dir drin, Du warst wahrscheinlich überall dabei. Du kannst Dir sicher vorstellen, welch gewaltigen Umfang alle gespeicherten Daten haben. Eine verlockende Aufgabe, diese Daten mundgerecht aufzuarbeiten und uns allen auf unterhaltsame Weise zugänglich zu machen.

 

Fünkchen sagt, sei helle.

Wir planen Alle Abläufe auf Erden selbst genau.

Wir tragen alle Daten in uns.

Das war die Hammermeldung , oder ? Beruhige Dich, paßt schon.

Du läufst damit doch schon ewig schwanger. Man könnte auch bildhaft sagen, im Kreis und findest den Ausgang nicht. Es gibt ihn, Du selbst wirst ihn finden. Motto Schnüffelnase.

Dein neuer Freund, der Computer, hilft Dir auf die Sprünge.

Fünkchen klopft Dir jetzt auf die Schulter:

Du hast jetz erfahren, dass Du mit der Erde unter einer Decke steckst.

Du hast jetzt erfahren, dass Du nicht zufällig hier auf Erden bist.

Du hast jetzt erfahren, dass Du zwei in einem Körper bist, ein unwissender und ein wissender Teil.

Pech für Dich, dass der Unwissende die Führung hat.

Du hast jetzterfahren, das Du selbst ein Teil vom Ganzen bist und damit alle Fähigkeiten in Dir hast.

Pech für Dich, es liegt auf Eis.

Du hast jetzt erfahren, das Du von Anfang an am Spiel Leben teilnimmst.

Pech für Dich, dass Du jedesmal von vorn anfangen musst.

Du hast jetzt erfahren, das es eine Menge Wissen über das Projekt Menschsein gibt.

Pech für Dich, Du hast alles vergessen.

 

Aber Glück für Dich, dass Du diesen Computer hast.

 

Einen Tipp kann ich Dir geben, es gibt schon `ne Menge freigeschaufeltes Wissen. Denn die Verbindungen zum Zentralcomputer sind heute schon hervorragend und die Leitungen sind frei geschaltet. Höre genau hin. Gehe auf Empfang. Mit Deiner Absicht findest Du die richtige Frequenz.

 

Beleuchten wir die Thematik Lebensplan. Ein sehr wichtiges Thema und aufregend zu gleich. Wie ist das zu verstehen, ich drehe mich im Kreis? Ich war schon immer dabei. Ich weiß alles und doch weiß ich nichts. Ich fange immer wieder von vorn an. Ein Lebensplan besagt, der unbegrenzte Geist geht auf Entdeckungsreise. Er möchte sich selbst über den Körper erfahren. Gefühle kann ich in Worten ausdrücken, doch erfühlen kann ich sie nur über das Körperliche, ansonsten wären es Worte ohne

Bedeutung. Ganz richtig, leere Worte. Und damit fing alles an.

 

Damit es funktioniert, lautet die Parole, auf die Erde gehen und alle anstehenden Aufgaben meistern. Die Erde wurde das Klassenzimmer aller Seelen. Unser Planet wurde genau für diesen Zweck erschaffen.

Ein perfektes Schulungszentrum. Wir durften es oft in voller Blüte erleben.

Ich hätte fast gefragt, Mensch erinnerst Du Dich an die schönen unbeschwerten Zeiten. Na, dafür sitzt Du ja im Computergrundkurs, damit Du irgendwann sagst: „Na klar, erinnere ich mich.“ Und dann ist es nicht mehr weit, diese Zeiten aufleben zu lassen, denn dann hast Du die Tür im Kreis durchschritten und trittst in Dein Wohlfühlleben. Du selbst gibst Dir für jeden Aufenthalt hier auf der Erde ein Aufgabengebiet, das Du durchforsten willst. Übrigens, Dein Aufenthalt nennt man auch Inkarnation, nur zur Vollständigkeit halber. Ja, irgendwann hat alles mit dem ersten Schritt, also Deinem ersten Erdenaufenthalt begonnen.

Es gibt bekanntlich für alles ein erstes mal.

Stell Dir mal eine Spirale vor und jede Biegung ein Leben. Jetzt gerade sitzt Du oben auf dem letzten Kreis und wenn Du runterschaust, sind alle anderen Leben unter Dir. Du sitzt mittendrin. Nun, Deine jeweilige Lebenszeit ist um Dich herum. Du schaust, wenn Du willst, gleichzeitig auf Deine gesamte Leben, wenn Du es denn könntest. Der Lebensstil hier im Schulungszentrum heißt Dualität, im Doppelpack leben. Und genau das ist die Tücke, dieser Lebensstil verschleiert den Rund-um-Blick im momentanen Leben genau so, wie den Blick nach unten in Deine anderen Leben. Das ist ja genau der Witz des Ganzen. Es darf gelacht werden. Lach nur, der Spuk ist bald vorbei, wenn Du mitmachst. Der Vorbote ist der Computer. Merkst Du was? Der vielgepriesene freie Wille hier auf Erden nimmt langsam Gestalt an. Du hast jetzt die Wahl, wissen oder nicht wissen, gehen oder bleiben. Nun, dazu später ausführlicher.

 

Dein Lebensplan. Wie man doch immer wieder abgelenkt wird. Doch irgendwie gehört alles dazu. Dein roter Faden lautet, ich begebe mich als wissender Geist so lange in die Dualität, bis ich mich selbst wiedererkenne, als der, der ich wahrhaftig bin. Ich bin ein Teil der Schöpfungsenergie und selbst mit dieser Energie ausgestattet. In der Inkarnation, in der ich hinter das Geheimnis komme, es erkenne und meine Schöpferkraft auf Erden zum Wohle aller entfalte, bin ich raus aus der Nummer.

Ich bin wissend, mein Geist hat sich wieder mit der großen Wolke bewusst vereint und umarmt meinen Körper. Er hat die Führung übernommen, das Ego ist in Liebe aufgenommen und der Verstand antwortet nur noch, wenn er gefragt wird. Jeder Deiner Lebenspläne war voll von Aufgaben und die Erfahrungen daraus gehen niemals verloren, sind „festgeschrieben“. Wo und wie ist nicht im Grundkurs. Kein Thema, Du bleibst ja am Ball.

 

 

Falls Du gerade in ein Strudel komischer Gefühle gelandet bist. Schwimme Dich wieder frei. Schau das andere Ufer ist in Sicht. Vertauen und Dein Glaube sind gute Werkzeuge. Wenn das alles wahr ist, wie gehe ich mit dem Leben jetzt hier um? Eine Menge Fragen bilden sich, vielleicht ein wenig Unsicherheit, trotz gutem Bauchgefühl. Der Drang, es greifen zu wollen, ist zum Glück so stark in Dir, dass Du jetzt nicht locker lässt und am Computer sitzen bleibst. Und mit dieser neuen Einstellung klickst Du jetzt alles an, was Dich neugierig macht. Du, der Beobachter.

Vielleicht standest Du schon mal vor einem Bild, das Du selbst gemalt hast, ein Musikstück, das Du komponiert hast. Du liest eine Geschichte über einen Typen aus dem Mittelalter und sagst Dir, so wie der hätte ich auch gehandelt. Du kannst dieser Mensch gewesen sein. Dir begegnet nichts ohne Grund.

 

Du weißt jetzt, Du gestaltest Dein Leben als der Schöpfer, der Du bist. Unten wie oben. Jetzt bist Du raus aus dem Rad der Wiedergeburt. Du hast die Tür aus dem Kreis gefunden. Du kannst weiter auf Erden leben, doch mit einem völlig anderen Bewusstsein. Du lebst die bedingungslose Liebe zu allem. Du lebst Deine Fähigkeiten und dienst damit den Anderen. Wieder ein tolles Zusammenspiel zum Wohle aller!

Du lebst keine Dualität mehr, nicht im Spiel und nicht in Deinem Verstand.

Du bist endlich Du Selbst. Kennst den Sinn, kennst das Ergebnis, die geistigen Gesetze, Naturgesetze, alles, weil Du alles bist, als bewusster Teil vom Ganzen. Vollkommen in jeder Hinsicht.

Im Universum ist alles vollkommen und auch Du!

 

Bist Du gefasst? Du träumst nicht. Im Gegenteil, Du bist aufgewacht.

 

So munter warst Du in den letzten Jahrtausenden nicht mehr.

Suche Dir weitere informative Programme, wo Du die "Zeitspannen" des aufregenden Projektes Menschheit nachlesen kannst. Da wirst Du weitere Bauklötzer staunen. Doch zum Schluss findet jeder Baustein seinen Platz und es entsteht ein fertiges Haus. Unser Haus, unser Dach über`n Kopf für ein erfülltes Erdendasein. Jeder an seinem Platz, jeder in seinem Element, jeder in Wohlstand und Fülle, geistig und materiell. In dieses neue Haus werden wir alle nacheinander oder zusammen einziehen. Die Entscheidung triffst Du unbewusst. Wenn Du Deine Teilnahme an diesem Grundkurs hier ernst meinst und ehrlichen Herzens daran glaubst, dann bist Du auf dem Weg, Deinen Dschinn zu befreien und planst Deinen Umzug in ein schönes neues Erdenhaus. Unser Heimatplanet  Erde freut sich, sie trifft bereits alle Vorbereitungen. Sie macht Frühjahrsputz. Du spürst es nicht nur, Du bist möglicherweise auch "Betroffener". "Denk" daran, Du hast Dich bereit erklärt, aktiv zu helfen und nimmst alle Strapazen auf Dich. Schade, dass Du es im Moment noch nicht weißt und wenn, dann heißt es, Zähne zusammenbeissen und durch. Kann ja nix passieren, Du bist Du und Dein biologischer Körper Deine Hülle hier auf Erden.

Glaube daran, Du selbst bist ewig, unsterblich, immer und für alle "Zeit". Es gibt nur das Jetzt. Hinter dem Vorhang ist es Dir sofort bewusst und Du freust Dich über so manche "HeldenTat". Es ist natürlich viel Mist ausgekaspert wurden und der Erde wurde böse mitgespielt. Doch sie ist Teil des großen Planes, logo, im Universum kocht keiner sein Süppchen ohne den Anderen. Ob Stern, ob Mensch, ob Tier, ob Pflanze - wir lieben uns alle !!! Liebe ist die einzige Wahrheit.

Betrachte bitte alle Ereignisse auf der Erde mit diesen neuen Weitblick.

 

 

Die Erde trifft alle Vorbereitungen, um sich zu entmüllen, sich herauszuputzen. Der Grad der Bewusstheit bestimmt die Schwingungsfrequenz. Sie erhöht ihre Schwingung kontinuierlich und wir spüren es. Diese Schwingungserhöhung ist der Anstoß für alle, sich Fragen zu stellen. Es gibt natürlich noch weitere Anzeichen. Die Menschen erreichen plötzlich einen Grad gewisser Unzufriedenheit. Sie haben den Drang nach Veränderungen. Manche formulieren es so,ich fühle mich in meiner Haut nicht mehr wohl“. Manche wünschen sich in die Einsamkeit, wollen dem Alltag den Rücken kehren, Aussteiger , reif für die Insel. Andere nörgeln an allem herum, nischt stimmt mehr in ihren Augen. Gewaltzunahme ist ein Alarmzeichen für den Kampf im Innern von uns, auf geistiger Ebene. Aktiv ausgelebt, ist es nun mal Faust gegen Faust. Vergesst nicht, wir wollen aufwachen, da rumpelts schon mal im Karton, da läuten schon mal die Alarmglocken. Keine Panik. Das alles sind Anzeichen großflächiger Veränderungen und Du mittendrin. Glaub mir, besser wie außen vor !

 

Wenn wir eine tolle Feier planen, gibt es auch jede Menge Vorbereitungen. Das ist immer Teamarbeit. Deshalb sind wir Menschen, ob schon bewusst oder noch unbewusst in Vorbereitungslaune für das „große Fest“. Wir haben das Ende unserer Dualität geplant. Der Weg ins Licht ist der Weg aus der Angst. Leben wie "Gott in Frankreich", wie hat der eigentlich gelebt? Na auf alle Fälle in Saus und Braus. Genau das wollen wir auch. Gemeinsam, ehrlichen Herzens, mit Humor, Spaß, Freude, in Ruhe und Frieden. Ja, den Himmel auf Erden leben. Ist es das nicht, von was wir träumen? Sich im Leben wohlfühlen! Dieser Traum ist in unserem Herzen gespeichert, wie auf einer DVD. Dieses Gefühl ist immer mit uns, immer, auch wenn es tief in Vergessenheit geraten ist. Wir haben es alle gemeinsam geschafft, diese DVD zu finden, sie in diesen Computer zu schieben und...... Menschenskinder wat für`n Programm, da beiss ich mich doch gleich sonst wohin, schlepp das Ding mit mir rum, manchmal hat`s schon gedrückt, ich hab´s auf`s Herz geschoben, das war es ja wohl auch, aber ganz anders, als gedacht. Merkste was, wenn du denkst!? Es heißt ja auch, wenn Du denkst es geht nicht mehr, kommt irgendwo ein Lichtlein her. Ich wusste nur nicht, dass es ein ganzer Kronenleucher ist und ich trag ihn spazieren.

 

Kannst`e noch folgen? Hängst`e schon an der Decke und bist platt?

Nun, soviel noch zum Thema Reingung. Die Erde tut`s und wir alle tun es auch. Ununterbrochen, Geheime Sondersache, wenn Du so willst, denn das meiste bekommen wir gar nicht mit. Unser Körper, unser Gefährt hier unten hat eine tolle perfekte Konstruktion und ohne unsere Gedanken von Krankheit und Altern ist er sehr lang ein verlässlicher Bursche. Er ist natürlich für das Leben in der Dualität umgearbeitet wurden. An allen Stellen, wo hätte Wissen über uns und den Plan durchsickern können,

wurde dicht gemacht. Man könnte meinen, aus einem Sportflitzer wurde eine lahme Ente und die war stolz, so schnell fahren zu können. Dabei war ihr absolut nicht klar, dass unter ihrer Motorhaube der Geist von einem Ferrari schlummert. Ja nun, wir wissen ja mittlerweile, wat mutt, dat mutt.

 

 

 

 

Und nun, Du ahnst es schon, neue Energie, neues Haus, höhere Schwingung überall und Du mit Deiner lahmen Ente. Der Ferrari muss wieder her, alles umbauen und das bei laufendem Betrieb. Ja, das ist nun mal so, wenn`s Dir wo zwickt, dreht, Du durch den Wind bist, das ist der "Höhenkoller"! Umbauarbeiten. Lass die Angst los, dann überstehst Du diesen Prozess blendend. Und sollte es mehr als rappeln, dann denk daran, dann hast Du es nochmal geplant. Dann bist Du aber mit Sicherheit zur Einweihungsfeier da. Es gibt keine Seele, die je hier auf Erden in Schulung war, die diese erhebende Zeit verpassen möchte. Alle, alle werden da sein. Wir sind jetzt schon in Vorbereitung, denn alle neuen Erdenbürger ersparen

sich natürlich die Umbauarbeiten und kommen ab jetzt schon mit dem Ferrari an, noch getarnt, aber für Feinfühlige, Hellhörige und Sterngucker nicht mehr zu verbergen. Sie wissen schon mehr, weil sie anders fühlen, wollen uns natürlich aufrütteln, doch was passiert, Ladehemmung, kein Treffer, geistig gesehen. Alles klaro?

Apropos Reinigung. Du selbst kannst bewusst mithelfen, wenn Du das Verlangen danach hast.

In die Ruhe gehen und mal alle fünfe gerade sein lassen. Ob Du dann bewusst Gedankenpflege betreibst, meditierst oder einfach schaust, was für Bilder vor Deinem geistigen Auge enstehen , manchmal auch nur gefühlmässig, das liegt an Dir. Atme tief durch und genieße es.

 

Triff Deine Entscheidung aufzuwachen, erkläre Deine Absicht , nicht länger im Trüben zu fischen, sondern bewusst zu angeln. Dann setzt Du einen Prozess in Gang, den Du nicht mehr stoppst. Er ist angelaufen, Dein Aufwachprozess. Darin enthalten ist auch der Wellnessbereich für den Körper. Alles findet seine Beachtung, vertraue darauf, denn Du weißt es nicht, so im Halbschlaf. Lehne Dich zurück und sei unbesorgt, es wird alles zu Deinem Wohle gerichtet, sicher, Du selbst bist der Zeremonienmeister.

 

Jetzt geht die Party richtig los.
Du hast jetzt DAS fehlende Teil gefunden.

 

Die Macht der Gedanken bringt Dich überall hin.

Doch nun als Engel in Menschengestalt.

Dann wird aus dem „Menschenmöglichem“ Tun,

die bewusste „göttliche“ Co-creation.

 

Du bist jetzt gewappnet, Dein wahres Gesicht hat die Führung übernommen.

Die Illusion vom Ego, von der Dualität, von der Vergänglichkeit ist abgehakt.

Neue Energie, neue Lebensweise, ungeahnte Möglichkeiten und Du wählst im Vorwärtsgehen.

 

Genieße das Leben in jedem Augenblick. Es ist ein Perlenkette von Augenblicken, nie endend.

Alles ist einsehbar, denn die Zeit ist nicht linear. Ist sie nie, für uns auf Erden als Illusion perfekt inszeniert. Wie heißt es so schön, Raum und Zeit spielen keine Rolle. Richtig.

 

Wie kann ich Liebe definieren, wenn es die Angst nicht geben würde, wie die Stille ohne Lärm, wie das Licht ohne Dunkelheit. Wie hätte ich es je erfahren können, all diese Wahnsinnspalette von Gefühlen. Nie. Der Gedanke war genial und wir alle haben zugestimmt, dem Universum diesen Erfahrungsschatz zu schaffen, ohne je einen Gedanken an das Spiel selbst zu verschwenden.

 

Für uns Selbst war es immer „Freude“.

Für uns als „Mensch“ war es Kampf.

Was in all den Jahren geschehen ist, kannst Du in vielen Büchern lesen.

Lies über unser aller Leben und Du wirst vieles besser und immer besser annehmen können.

 

Fünkchen sagt Dir, genau das Alles erfährst Du während Deiner eigenen geistigen Bergbesteigung. Du lebst es. Es ist Gedankenarbeit. Du selbst schiebst Dich von einer Erkenntnis in die andere, von einer Erfahrung in die andere. Immer wieder springst Du ins kalte Wasser und staunst über die Klarheit beim Auftauchen. Glaube, was Du glauben willst.

 

Komme selbst hinter das Geheimnis Leben.

In einer Musestunde mit Dir SELBST.

 

Wenn Du den Weg weitergehst, treffen wir einander. Ganz bestimmt!

Die Computerprogramme enden niemals.

Wir sind am Ende des Grundkurses angekommen.

 

Erinnerst Du Dich an die Worte: „Nicht das Wissen kluger Lebensweisheiten bringt Dich vorwärts, sondern nur das Erkennen ihres Ursprungs.“

 

Du kannst Alles Haben, bleibe im beständigen TUN, aus Deinem wahren SEIN heraus.

 

Du weißt jetzt, wer DU bist und begreifst,

dass Du aus diesem Sein heraus unbegrenzt, bewußt und voller Vertrauen im Glauben an das Ergebnis frei von jeglichen Zwängen leben und geniessen kannst.

Tu es einfach. Geh Deinen Weg!

 

 

Wenn es das Einzige ist, was uns hier auf Erden beschäftigt, nämlich unsere persönliche geistige Entwicklung, die uns wie Phönix aus der Asche erstehen lässt, indem wir das Dualitätskleid gegen das „Engelsgewand“ eintauschen, na dann, halleluja.

Dann geht alles wie von selbst. Schön wär`s schon!!!

 

Es ist ein Weg, den wir alle gehen, früher oder später. Er führt uns auf den Gipfel geistiger und materieller Fülle. Das ist unser „Geburtsrecht“. Und zwar unser aller.

Das hat nichts mit dem Reichtum in der Dualität zu tun.

Das ist im Lebensplan verankert, im Spiel der Gegensätze.

Wahrer Reichtum kommt von innen.“

Denn dort sitzt der echte Meister. DU!

Der Puzzlespezialist!

Du schaust jetzt auf den Grund der Dinge, alles Trübe hat sich aufgelöst.

 

Dann hast Du den Grundkurs mit Bravour gemeistert.

Freu Dich nun auf alles Weitere!

 

 

 

 


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gudrun Fischer